Verein

Gedenken an Hans-Joachim Handrick (01.02.1930 – 30.04.2022)

Anfang der 50-iger Jahre fand  Hans-Joachim den Weg ins Spremberger Bootshaus. Er verschrieb sich der Nachwuchsarbeit, war Jugendwart und Mitglied der Kinder-und Jugendkommission des DKSV der DDR.  Im Verein arbeitet er lange Jahre in der Vereinsleitung. Im Wanderboot paddelte er auf den heimatlichen Flüssen, im Spreewald, auf der Donau und später auch auf Weser, Rhein und vielen anderen Flüssen.

Und immer hatte er sein Akkordeon dabei, begleitete damit die Wettkämpfer und Wanderpaddler. Bei fast jedem Vereinsmitglied, welches länger als 20 Jahre  Mitglied ist, hat er schon beim runden Geburtstag, Polterabend oder Hochzeit gespielt. Keine Vereinsveranstaltung ohne Achim mit dem Akkordeon, ob OTEFA, Fasching oder der Empfang erfolgreich heimgekehrter Sportler. Und wenn beim Fasching die Disco schonmal eingepackt hatte, Achim unterhielt das Publikum bis die Morgensonne aufging.

Achim hat deutliche Spuren nicht nur in der Stadt Spremberg, auch im Spremberger Bootshaus hinterlassen.

Und mindestens immer wenn wir singen „Im Bootshaus brennt noch Licht“, auch ein Meisterstück aus Achims musikalischem Schaffen, wird Achim in unseren Gedanken und bei uns sein.

Veröffentlicht: 05.05.22 19:10
Letzte aktualisierung: 17.08.22 03:44

Viele Hände, fleißiges Ende

40 Hände packten beim Arbeitseinsatz am Stausee am 02.04.2022 an und putzten das Außengelände des Kanuobjektes. Auf Grund des heftigen Windes in den Wintermonaten mussten viele Äste aufgesammelt und geschreddert werden. Na und Laub ist immer sehr viel zusammen zu harken ... Weiterhin wurden von den Übungsleitern und fleißigen Rennsportlern die Dächer abgefegt, neue Jalusiekästen am Küchenbungalow angebaut und kleinere Reparaturarbeiten erledigt. Am 30.04. soll ein 2 Arbeitseinsatz das Objekt auch innen verschönern sowie die Restarbeiten am Außengelände erledigt werden, damit ab Mai wieder Training auf dem Stausee statt finden kann. Vielen Dank allen fleißigen Händen für ihre tatkräftige Unterstützung. Es ist viel geworden!

Veröffentlicht: 04.04.22 12:01
Letzte aktualisierung: 17.08.22 00:43

Crosslauf in Peitz - endlich wieder ein Kräftemessen

Nachdem am 19.02. der geplante Crosslauf in Peitz wegen Sturm ausgefallen ist, schon kein Schwimmwettkampf im Januar in Spremberg und kein Athletikwettkampf im März in Cottbus coronabedingt statt fand, verständigten sich die 3 regionalen Vereine den Crosslauf am 19.3. nach zu holen. 37 Spremberger von insgesamt 60 Teilnehmern starteten in allen Altersklassen von der Kindergruppe bis zum geplanten DM-Teilnehmer und sammelten fleißig Medaillen am Badesee in Garkoschke. 22 Spremberger Kinder und Jugendliche wurden am Ende zur Siegerehrung aufgerufen und waren stolz endlich wieder mal einen Wettkampf erlebt und erfolgreich beendet zu haben.

Veröffentlicht: 21.03.22 11:28
Letzte aktualisierung: 13.08.22 09:04

Erst im Wasser, dann auf´s Wasser

Endlich wieder paddeln! Noch vor dem offiziellen Frühlingsbeginn waren die Wettkampfsportler Kanu-Rennsport am 16.03.2022 zum ersten Mal auf dem Wasser in diesem Jahr. Corona- und Quarantäne bedingt schon etwas spät, schließlich beginnt am 26.03. mit der Kaderüberprüfung die Wettkampfsaison, aber dennoch mit viel Freude. Alle hatten in den letzten 5 Monaten fleißig das Athletiktraining absolviert. Dazu gehörte auch jeden Sonnabend Schwimmen. Mit dem Ablegen des Schwimmabzeichens in Bronze oder Silber haben 24 Kinder den Nachweis über 15 bzw. 20 Minuten Dauerschwimmen und weiterer Sicherheit im Wasser erbracht um dann auch auf dem Wasser erfolgreiche Kanuten sein zu können. Wir danken der Stadt Spremberg und dem Schwimmhallenteam für die Möglichkeit und Unterstützung.    

Veröffentlicht: 21.03.22 11:15
Letzte aktualisierung: 06.08.22 17:24

14.04.2022, OTEFA

Die OTEFA lebt

- OTEFA-Listen liegen ab sofort in der Bootshauskantine aus

- Meldeschluß: 08.April 2022

- Kassierung des Teilnehmerbeitrages am Mittwoch den 13.04.2022 von 15.00Uhr bis 18.30 Uhr im Bootshaus

- Anmeldung auch über  otefa@gmx.de möglich

- Boote verladen Boxberg-Fahrer am 13.04.2022 ab 15:30 Uhr

Der Ältestenrat

Veröffentlicht: 19.03.22 12:32
Letzte aktualisierung: 14.08.22 21:01