Verein

17.05.2019 Drachenboot Nacht-Cup 1.0

Treibholz“ gewinnen Spremberger  Drachenboot-Nacht-Cup 1.0

Es ging wieder los: Die typischen Trommelschläge hallten über die Spree. 120 Paddler in 6 Teams wetteiferten um die Medaillen und dem Wanderpokal beim Spremberger Drachenboot-Nacht-Cup 1.0.  „ Team Treibholz“ waren die Schnellsten.

Trocken, windstill, nicht zu kalt und Vollmond: Bei der 1. Auflage des Drachenboot-Nacht-Cups im Spremberger Bootshaus herrschten ideale Bedingungen.  Die Rennen gingen über die Kurzdistanz von 100 Metern im Mix-Boot mit 16 - 18 Paddler, davon mindestens 4 Frauen. Die 6 Teams wurden in zwei Gruppen geteilt. Jedes Team musste im Vorlauf zwei Mal starten. Die Zeiten wurden addiert. Die jeweiligen gleichen Gruppenplatzierten fuhren dann in zwei Finalläufen um die Plätze 1 bis 6. Das Team des Veranstalters, die „EINHEITzer“  belegten mit den meisten Frauen (9)  im Boot den dritten Platz.

Ergebnisse:

1. Treibholz

2. RG Hai Voltage/Freakshow

3. EINHEITzer

4. Wasserbüffel

5. Why Kings

6. Pump'sche Feuerpaddler

Veröffentlicht: 18.05.19 22:37
Letzte aktualisierung: 18.05.19 22:37

14.04.2019 Anpaddeln

Es gab schon wärmere Anpaddelveranstaltungen.

Dennoch versammelten sich einige Kanuten um die Paddelsaison 2019 traditionell zu eröffnen. Der Ältestenrat gab einen Ausblick auf die Ereignisse der kommenden Monate. Aber auch schon einen Ausblick auf 2020, wo der Höhepunkt der Geburtstag -100-Jahr-Kanu in Spremberg- sein wird. Der Kenterorden für den ersten Neptunbesuch des Jahres erkämpfte sich Franz Wagner. Das Engagement von Kerstin Sommer für Haus und Hof wurde mit einem großen Lob bedacht.

Alle, die ihr Boot zu Wasser gelassen und eine Runde zur Schwelle paddelten, hatten sichtlichen Spaß am Kanusport.

Veröffentlicht: 14.04.19 11:47
Letzte aktualisierung: 14.04.19 11:49

19.01.2019 Cottbus, 2. Drachenboot Indoorcup

Die Spremberger EINHEITzer und weitere 19 Teams starteten erfolgreich am 19.01. ins Wettkampfgeschehen 2019. In der Cottbusser Lagune haben eine bunte Mischung aus sportlich-ambitionierten Teams und absoluten Freizeitpaddlern teilgenommen. Durch die Einteilung in den Bereichen „Fun“ und „Sport“ nach den Vorläufen hatten alle Teams reichlich Spaß und Freude an der Veranstaltung.

Am Ende belegten die EINHEITzer in der Kategorie „Fun“ den 7. Platz.

Veröffentlicht: 20.01.19 19:23
Letzte aktualisierung: 21.01.19 07:08

Sportlerehrung 2018

Traditionell ein paar Tage vor Weihnachten ehrt die Stadt Spremberg ihre besten Sportler und Kulturschaffenden. Und auch traditionell gehören Kanuten der SG Einheit Spremberg e.V. immer zahlreich zu den Ausgezeichneten. Ein erfolgreiches Sportjahr mit der Teilnahme und dem  5.Platz im C1 200m von Stefan Kiraj bei der WM, der Silbermedaille von Jonas Schmitt bei der JWM im K4 500m, dem Einsatz von Patricia Schwarz bei der JEM, den hart erkämpften DM-Medaillen von Leonard Mahling und Isabell Franz, den Top Leistungen unserer 10jährigen Landesmeisterinnen Charlotte Mahling und Kacey Elaine Nickerl und vielen weiteren tollen Ergebnissen liegt hinter uns. Allen 16 erfolgreichen Slalom- und Rennkanuten wurden noch einmal Danke gesagt. Und so ganz nebenbei erfährt man im Gespräch, dass sich Jonas im Januar in einem 3 wöchigen Warmwasserlehrgang in Florida auf die neue Saison mit Blick auf die U23 vorbereiten wird, dass Kiri die WM 2019 und die European Games fest im Blick hat und bis Tokio gern weiter machen möchte und dass auch Johanna Handrick bei der nationalen Sichtung im Frühjahr wieder mit angreifen möchte. Und natürlichen trainieren auch unsere Nachwuchskanuten insbesondere die 17 Kadersportler des Landes Brandenburg am Stützpunkt in Spremberg bereits mit Zielrichtung auf die LM und ODM 2019.

Wir wünschen allen kleinen und großen Sportlern ein Frohes Weihnachtsfest und ein paar Tage der Ruhe um 2019 wieder mit voller Kraft und hohem Einsatz um sportliche Erfolge kämpfen zu können.... damit in einem Jahr wieder viele Kanuten für ihre Leistungen von der Stadt Spremberg geehrt werden.

Veröffentlicht: 21.12.18 22:50
Letzte aktualisierung: 25.01.19 13:09

11.-14.10.2018 Český Krumlov

13.Oktober und Wetter wie im Sommer. Schon seit Donnerstag ist die Pension Tilia fest in Spremberger Hand. 24 Wettkämpfer (in 12 Boote), 6 moralische Unterstützer, Trainer, Helfer und ein Kleinkind sind zum größten tschechischen Paddelmarathon gereist. 1293 Starter in 765 Booten wollten die 36 km von Vyšší Brod bis Český Krumlov bezwingen. Der Veranstalter hatte 20m³/s Moldauwasser besorgt, so dass die neun Wehranlagen auf der Strecke zwar befahrbar, aber nicht ohne Tücke waren. Vier unserer Wettkämpfer nahmen ein Vollbad im Moldauwasser, beendeten dennoch froh und munter das Rennen. Bei einem Boot war so ein Gedränge auf der Ziellinie, das die Zeit (etwas um 3 Stunden und 4 Minuten) verloren ging. Gleich vier Boote blieben diesmal unter der 3-Stunden-Schallmauer. Aufsteiger in unserer Truppe waren Thomas Schmitt und Göran Winter, die bei ihrer ersten gemeinsamen Moldautour gleich die schnellste Zeit der Spremberger paddelten. Ganz knapp vor Daniel Noack - Uwe Rosentreter sowie Heike und Johanna Handrick. Auch unser Seniorenboot Andreas Nicko-Ronald Kowalla blieb noch unter 3 Stunden Fahrzeit. Hut ab!

Beim böhmischen Heimatabend gab es wieder unendlich viele Begebenheiten von der Strecke auszuwerten, sehr viel Spaß und Annette ließ es sich nicht nehmen, mit hervorragender Gitarrenmusik für Unterhaltung zu sorgen.

Der 16. Krumlovský vodácký maraton ist Geschichte. Eine sehr gute!

Veröffentlicht: 14.10.18 19:21
Letzte aktualisierung: 14.10.18 21:07