Kanu-Slalom

Akrobatik, Reaktion, Kraft

21.-23.06.2019 Kraków-Pl

Nachdem wir ein paar Jahre nicht bei Wettkämpfen in Kraków-Pl vertreten waren, bot sich der Wettkampf „Um den Pokal des Präsidenten der Stadt Kraków“ an, den Weg an die Weichsel anzutreten. Den meisten Wettkämpfern ging es um die Vorbereitung auf die im Juli an gleicher Stelle stattfindenden Junioren- und U23-Weltmeisterschaften. Und so waren schon Nationalmannschaften aus Neuseeland, Australien, Tschechien, Polen, Kanada, der Slovakei sowie einzelne Sportler aus der USA, Spanien, Thailand, Frankreich, Finnland und unsere zwei Senioren André Kießlich im C1 und Milton Briebsch im K1 in die Startlisten eingetragen. 

In je einem Wettkampf am Sonnabend und Sonntag musste man sich auf den bekannt kniffligen Krakówer-Slalomstrecken einige Gedanken machen, um einen fehlerfreien und schnellen Weg durch die Tore zu finden. Nach den Qualifikationsläufen sortierten sich die starkbesetzten Starterfelder in A- und B-Finalisten, wobei unsere beiden sich erwartungsgemäß in das B-Finale einreihten. Dort belegte André am Sonnabend den 3. und am Sonntag den 8.Platz. Milton paddelte auf die B-Finalplätze 19 und 11.

Ein Wochenende mit viel Sport, Kultur und Pflege der freundschaftlichen Kontakte mit unseren polnischen Sportfreunden.

Veröffentlicht: 24.06.19 20:22
Letzte aktualisierung: 24.06.19 20:22

15.06.2019 Zschopau

Die Kanu-Falken aus Zschopau hatten wieder zu den Erzgebirgsspielen nach Zschopau eingeladen. Mit 7 Vereinen aus Sachsen und einem aus Brandenburg war es ein kleiner aber feiner Slalomwettkampf. Auf der Zschopau, die sich wie unsere heimische Slalomstrecke ruhig, nur klarer zeigt. Was nicht einige Sportler daran hinderte, ein Tor auch mal falschherum zu befahren. Unser Jugendlicher Sven Griebner wurde in seinem K1-Rennen 3. Im Rennen der A-Schülerinnen K1 holten unsere Mädchen Asya Zech und Klara Schöps Silber und Bronze. B-Schüler Ole Löwa wurde 7. Die meisten Wettkämpfer gingen bei den C-Schülern an den Start. Hier belegten unsere Jüngsten die Plätze 8 - Xander Schenker, 9 - Alfons Kießlich, 11-Lenhard Seidlitz und 14 - Konrad Menzel. Asya-Klara-Ole und Xander-Lenhard-Alfons starteten auch im Wettbewerb der Schüler 3 x K1 und platzierten sich im Mittelfeld.  Vielen Dank an die mitgereisten Papa`s, die den Trainer und Kampfrichter kräftig unterstützen.

Veröffentlicht: 16.06.19 08:44
Letzte aktualisierung: 16.06.19 08:46

08.06.2019 2.Lauf MDM in Roudnice-CZ

Nach dem 1.Lauf zur Mitteldeutschen Meisterschaft in Weimar fand der 2.Lauf nun im tschechischen Roudnice statt. Ausgerichtet von der SG Kanu Meißen gab es in der Stadt an der Elbe mit ehemaligem Bischhofsitz und einer hochwertigen Slalomstrecke sehr gute Bedingungen für diesen Wettkampf.

Unsere drei Wettkämpfer kämpften sich wacker durch das Wildwasser. Milton Briebsch gewann das Kajakrennen der Herren LK deutlich. André Kießlich musste nur dem Leipziger NM-Fahrer Tuchscherer der Vortritt lassen und wurde 2. Im Junioren K1 bewältige Benno Westphal die schwierige Strecke, war aber in beiden Läufen mit Wertungen der Marke "volle Hand" belastet. Er wurde 12.

Veröffentlicht: 09.06.19 09:23
Letzte aktualisierung: 09.06.19 09:23

29.05.2019 Lofer

Kanu-Slalom ist und bleibt ein Natursport.

Am 31.05. und 1.06. sollten die ersten Läufe zum DeutschlandCup und Deutschland-NachwuchsCup 2019 auf der Saalach in Lofer starten. Seit Tagen hat es am Alpenrand geregnet und der Pegel wurde von allen Beteiligten täglich beobachtet. Unser Bus war mit allem was so ein Kanuwochenende benötigt, also Boote, Paddelsachen, Nudelsalat, Buletten, Knacker usw. beladen. Kurz vor der Abfahrt ging die Nachricht ein das sich die Situation mit weiter steigendem Pegel und Treibholz so verschlechtert hat, das die Veranstaltung vollständig abgesagt werden muss. Zu unserem Glück kam die Entscheidung des DKV noch rechtzeitig vor der Abreise. Nun hieß es Bus wieder ausladen und vor allem auch Nudelsalat und Buletten aufessen.

Auf ein Neues in Lofer 2020.

Zum Vergleich auch ein Bild mit Blick Richtung Teufelssteg 2018.

Veröffentlicht: 30.05.19 09:09
Letzte aktualisierung: 30.05.19 09:16

11.05.2019 ODM Haynsburg

Wetterbericht: die Temperaturen waren doppelt so hoch wie in Coswig, geregnet hat es aber auch den ganzen Tag.

300 Slalomfahrer aus allen ostdeutschen Bundesländer haben sich an der Elster bei Zeitz versammelt, um Ostdeutsche Meister zu ermitteln und die Qualifikationsnorm für Deutsche Meisterschaften und DeutschlandCup zu erfüllen. Medaillen haben unsere Sportler keine erpaddeln können, aber im Herren C1 der Leistungsklasse hat André Kießlich mit einem guten 6.Platz die Qualifikation für die DM geschafft. Benno Westphal wurde bei den Junioren K1 10. und darf ebenfalls an DC und DM teilnehmen. Der 20.Platz von Sven Griebner bei den Jugendlichen K1 reicht leider nicht für die Qualifikation. DeutschlandCuprennen finden in Lofer (A) und Metz (F) statt, die Deutschen Meisterschaften im September in Hohenlimburg.  

Veröffentlicht: 12.05.19 09:48
Letzte aktualisierung: 12.05.19 09:49