Jugend

Jugendarbeit im Verein

In unserem Verein wird ein sehr ausgeprägtes Gemeinschaftsleben von Jung und Alt gepflegt. Die Kinder werden frühzeitig mit den Traditionen des Vereines vertraut gemacht und neben ihrer leistungssportlichen Laufbahn durch zahlreiche Veranstaltungen sozial an das Bootshaus gebunden.

Höhepunkte sind unter anderem die jährlichen Faschingsveranstaltungen, bei denen die Jugendlichen mitwirken, das Sommerfest, das Kinder und Jugendliche in der Vorbereitung und Durchführung wesentlich mitgestalten. Aber auch Arbeitseinsätze zur Pflege der Objekte, Bildungsveranstaltungen zu jugendgerechten Themen, Wasserwanderfahrten auf der Spree oder das jährliche An- und Abpaddeln gehören auch für die Nachwuchsathleten zum festen Bestandteil des Vereinslebens.
Ausdruck dessen ist beispielsweise die Tatsache, dass alle delegierten Sportler an einen Bundesleistungstützpunkt jederzeit gern zu den genannten Veranstaltungen in das Spremberger Bootshaus kommen und sich geborgen fühlen.

Im Jahr 2006 ist es gelungen, die Jugendarbeit im Verein wesentlich durch das engagierte Handeln eines Jugendwartes und der damit verbundenen Formierung einer Jugendgruppe zu verbessern. Eigenständig organisierte Veranstaltungen wie Volleyballturniere, Drachenbootrennen, Jugendtreffs im Bootshaus oder eine Jahresabschlussfeier bereichern das Vereinsleben und stärken den Ruf des Vereines nach außen.

Der Verein legt seit Jahren auch sehr viel Wert, dass Jugendliche, die aus dem aktiven Trainingsprozess ausgeschieden sind, zu Übungsleitern oder Kampfrichtern ausgebildet werden und so den Verein weiter unterstützen.

2006 haben sieben 16- bis 19-jährige an der Grundausbildung zum Trainer C erfolgreich teilgenommen. Seit 1995 wurden 15 Sportfreunde zum Trainer mit der Lizenz-C ausgebildet.

Veröffentlicht: 26.12.14 22:53
Letzte aktualisierung: 05.01.15 20:07

Am 11.12 feierte die Jugend Ihre Weihnachtsfeier im Schnee. Es ging im Jahr 2010 in das Snowtropolis nach Senftenberg zum Ski bzw. Snowboard fahren. Um zu beweisen, Kanuten können sich auch auf Brettern im Winter fortbewegen. Nicht nur Langlauf, nein Abfahrt! Bei dem einen Gut bei dem anderen ein wenig schlechter. ABER ES GEHT!

Auch wenn es in diesem Jahr sogar außerhalb der künstlich Beschneiten Halle möglich gewesen wäre sich auf Pisten zu bewegen (ohne eine halbe Tagesreise daraus zu machen). Eine positive Bilanz aller Beteiligten über die Weihnachtsfeier lässt auf eine schöne Feier 2011 hoffen.

Für das Jahr 2011 bin ich schon jetzt für Ideen und Terminwünsche offen.

Frohe Weihnacht und einen gesunden und sportlichen Rutsch ins Neue Jahr.

Veröffentlicht: 26.12.14 22:51
Letzte aktualisierung: 05.01.15 20:07