Kanu-Rennsport

Archiv 2024

Junioren-Weltmeisterschaft Kanu-Rennsport in Plovdiv 17.-21.7.2024

Leonard Friedrich gewinnt Bronze im C2 1000m!

Nach dem Erfolg bei der Jun-EM startet Tim Ole Methner mit seinem Partner Linus Engeln mit einem Vorlaufsieg und damit dem direkten Einzug in das A-Finale im K2 1000m in die Junioren WM in Plovdiv. Das Finale findet am Freitag, 19.7.24 um 9:52 Uhr Ortszeit statt. Dein Heimatverein drückt dir ganz fest die Daumen Tim Ole!

Tim Ole erpaddelte sich einen hervorragenden 4.Platz im K2 1000m

Ein weiterer Spremberger greift am Donnerstag, 18.7. in das Geschehen ein!  Auch ihm wünschen wir viel Erfolg! Im C4 500m wurde Leonard Siebter.

Beiden Spremberger Herzlichen Glückwunsch von ihrem Heimatverein für das tolle Abschneiden bei der JWM!

Veröffentlicht: 17.07.24 11:30
Letzte aktualisierung: 25.07.24 19:30

Landes- Kinder- und Jugendspiele 5.-7.7.24 in Brandenburg

Alle 2 Jahre wieder ... der LSB ruft Nachwuchsathleten aller Sportarten zum Kräftemessen nach Brandenburg. Sport, Spiel und Spaß standen im Vordergrund. Für die Rennkanuten hieß das beim Mehrkampf um wertvolle Punkte für die Kaderbestimmung zu kämpfen, beim SUP- Poloboot- und Staffelfahren Spaß zu haben und sich an verschiedenen Spielen, die der LKV und der LSB an der Regattastrecke angeboten haben sich zu erfreuen.

Erfreulich für unsere Sportler waren Mehrkampferfolge durch Helena Kulisch und Arnold Grüneich Jg 2015, Willi Kieschke und Johanna Pusch Jg 2014, Karl Scheetz, Conny Jerosch und Rafael Pusch Jg 2013 sowie Lukas Szymanski Jg 2012. Stolz nahmen sie ihre Medaille bzw. Urkunde von Olympiasieger Sebastian Brendel entgegen.

Veröffentlicht: 08.07.24 09:25
Letzte aktualisierung: 25.07.24 20:27

Tim Ole Methner gewinnt Bronze bei der Jun-EM in Bratislava

Wieder ein internationaler Erfolg für den Spremberger Kanu-Rennsport! Herzlichen Glückwunsch unserem Mitglied Tim Ole Methner zum Gewinn der Bronzemedaille im K2 1000m bei den Junioren - Europameisterschaften vom 27.-30.6.24 in Bratislava. 

Tim Ole hat als 9jähriger an der AG der Heidegrundschule Sellessen  teilgenommen, anschließend das Paddeln bei der SG Einheit Spremberg gelernt und 2019 seinen leistungssportlichen  Weg  an der Sportschule in Potsdam fortgesetzt. Talent, Ausdauer, Disziplin, Fleiß und der Wille Olympiasieger zu werden haben Tim Ole nach dem Jugend-Erfolg bei den Hope Games im Vorjahr zu einer weiteren und  bisher wertvollsten internationalen Medaille verholfen. Wir wünschen für den weiteren Weg alles Gute!

Und der Weg geht weiter! Der DKV hat Tim Ole und seinen Zweierpartner Linus Engel (CC Emsdetten) auf Grund des Medaillwngewinns bei der JEM ins Trainingslager nach Duisburg für einen Start bei der JWM vom 14.-21.7.24 in Plovdiv/BUL eingeladen!  In Plovdiv wird auch Canadierfahrer Leonard Friedrich an den Start gehen! Wir drücken beiden Sprembergern ganz fest die Daumen! 

Veröffentlicht: 29.06.24 11:01
Letzte aktualisierung: 25.07.24 21:08

Gold-Silber-Bronze …. für Tim Ole, Willi, Lukas, Phillip und, und, und

Ereignisreiche Wochen liegen hinter den Rennsportlern!
Ende Mai besteht Tim Ole Methner mit einem Sieg im K2 1000m bei der internationalen Jugend/ Juniorenregatta in Bratislava die Generalprobe für einen Start bei der Jun-EM Ende Juni am gleichen Ort! Norwin Grüneich erkämpft sich im K1500m bei den Jugendlichen einen tollen 2.Platz.
Dann darf Vanessa John auf Grund ihrer Leistung bei der DM Marathon als Jugendfahrerin im DKV-Nationaltrikot beim Weltcup Marathon in Brandenburg in der Juniorenklasse an den Start gehen. Mit Platz 5 auf der 3,4km Short Distanz und Platz 6 über 11,8km sammelte sie Erfahrung und wurde vom Bundestrainer ermutigt weiter Marathon-Rennsport zu betreiben und einer Einladung ins Trainingslager zu folgen.
Und last but not least zeigte der Nachwuchs bei den Landesmeisterschaften in Wusterwitz, dass er den "Großen " keineswegs nachsteht. 20 Spremberger im grünen Trikot waren in allen Altersklassen auf dem Siegerpodest präsent. Stolz sind wir auf die Mehrkampfsieger Helena Kulisch, Willi Kieschke und Lukas Szymanski und Platz 2 in der Schülermannschaftswertung hinter Rathenow! Willi wurde als 6facher Goldmedaillengewinner erfolgreichster Teilnehmer! Die Jungen Jg 2014 waren zu viert im Einer-Endlauf und siegten in der Besetzung Rapsch-Quickert-Szymanski-Kieschke souverän im K4. Die Canadierfahrer kämpfen mit den ungewohnten Windbedingungen auf dem Wusterwitzer See und gewannen die eine und andere Bronzemedaille! Auch unsere Jugendlichen steuerten mehrere Medaillen zum erfolgreichen Abschneiden einer tollen Spremberger Mannschaft bei.

Veröffentlicht: 16.06.24 22:09
Letzte aktualisierung: 25.07.24 20:36

Vanessa John fährt zum Weltcup Marathon nach Brandenburg

Was für eine Überraschung, Freude und Anerkennung! Nach ihrer Leistung bei den Deutschen Meisterschaften Marathon wurde Vanessa John jetzt vom DKV zur Teilnahme am Weltcup Marathon vom 30.5.-2.6.24 nach Brandenburg für einen Start im C1 über die Kurz- und Langdistanz eingeladen. Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung.

Startzeiten:

   Short Distance (3,4 km)     Sa, 01.06. um 10:40 Uhr

   Long Distance (11,8 km)    So, 02.06. um 08:40 Uhr

Offiziell Seite: https://canoe-marathon-worldcup2024.de/

Veröffentlicht: 20.05.24 22:17
Letzte aktualisierung: 24.07.24 02:03

Deutsche Meisterschaft Kanumarathon in Cottbus 10.-12.5.24

Deutsche Meisterschaften ganz in unserer Nähe - das ist eine Seltenheit. Und so war es klar, auch wir nehmen in Cottbus teil und probieren uns mal im Marathon. Die Trainingsgruppe der Jugendlichen einschließlich ihres Übungsleiter Christian Kawczynski war am Start, am 1.Wettkampftag auf einer Short-Runde von 3,6 km und am Sonnabend/Sonntag in Einer und Zweier auf der Marathonstrecke! Während Vanessa John nach 10,2 km und 2 Portagen den Wettkampf im C1 beenden konnte, mussten Roàn und Carlos Gogolin 14,8 km und 3 Portagen zurücklegen. Portagen- das war neu und zusätzlich anstrengend. Erschöpft aber froh nicht aufgegeben zu haben, war die Teilnahme an der DMM, die bestens von unseren Cottbuser Sportfreunden organisiert war, für alle eine tolle Erfahrung und wurde am Ende mit Gold für Vanessa und Silber für Roàn und Carlos im K2 belohnt. 

Veröffentlicht: 13.05.24 20:43
Letzte aktualisierung: 13.07.24 16:52

37.Döbelner Frühjahrsregatta 11./12.5.24

Eine kalte Nacht aber 2 sonnige, erfolgreiche Tage erlebten 16 Nachwuchs-Rennkanuten im Muldetal. Mit 270 Teilnehmern aus Sachsen und Brandenburg war starke Konkurrenz am Start. Umso erfreulicher das Abschneiden unserer Sch C und B. Die Jungen Jg 2014/15 gewannen in der Besatzung Rapsch-Quickert-Kieschke-Staude im K4 Gold, Willi Kieschke siegte auch im K1 und Henri Rapsch und Phillip Quickert standen nach ihrem Rennen im K2 strahlend auf dem höchsten Treppchen des Siegerpodestes. Einen starken 3.Platz in Einer über 200m sicherte sich Rafael Pusch Jg 2013. Seine Schwester Johanna fuhr mit 2x Bronze und 1x Silber nach Hause. Conny Jerosch, die sowohl im Kajak als auch im Canadier am Start war, fuhr im C1 der männlichen Konkurrenz davon und siegte im C1 200m. Im K2 mit Emma Feiste wurde es ein 5.Platz und im K4 landeten unsere Mädels in der Besetzung Jerosch-Nötzold-Pusch-Feiste auf dem undankbaren 4.Platz. Trotz starker Konkurrenz aus Dresden paddelten unsere jugendlichen Damen gut mit. Vanessa John siegte 2x im C1 und Charlotte Mahling und Kacey Nickerl fuhren im K2 nur knapp an einer Medaille vorbei! Néle Kobelt erreichte den Endlauf der Schülerinnen A über 500m und belegte einen sehr guten 5.Platz. Fazit: auf dem Weg zur Landesmeisterschaft absolvierten wir einen erfolgreichen bundesoffenen Wettkampf und sammelten viele der toll gestalteten Medaillen ein. 

Veröffentlicht: 12.05.24 21:48
Letzte aktualisierung: 25.07.24 21:05

2 Spremberger Rennkanuten für die Juniorennationalmannschaft qualifiziert

Große Freude bei Tim Ole Methner und Leonard Friedrich! Das harte Training der letzten Wochen hat sich gelohnt. Nach 2 nationalen Qualifikationen steht fest, dass sie den DKV 2024 international vertreten werden! Als bester Rechtsfahrer und mit Platz 2 im Gesamtklassement der Canadier wird Leonard Friedrich voraussichtlich an der JWM im bulgarischen Plovdiv und Tim Ole an der JEM in Bratislava teilnehmen. Beide müssen zuvor Ende Mai bei der internationalen Jugend /Juniorenregatta in Bratislava noch den internationalen Nachweis erbringen. Zuvor geht es dazu mit den Nationalkadern in ein Trainingslager nach Linz! Wir drücken beiden fest die Daumen und gratulieren zum 1.Teilerfolg.

Veröffentlicht: 29.04.24 12:05
Letzte aktualisierung: 23.07.24 05:17

54.Cottbuser Langstreckenregatta 27.4.24

Wie in jedem Jahr fahren die Rennsportler zum Einstieg in die Saison mit der kompletten Mannschaft nach Cottbus um unter Wettkampfbedingungen noch einmal Grundlagenausdauer zu "trainieren" und um sich natürlich nach dem langen Wintertraining endlich wieder einmal im Boot zu messen. Ca. 100 Sportler aus regionalen Vereinen waren an die Spree gekommen und traten bei bestem Wetter auf der 1000m- (Sch C), 2000m- (Sch B/A) und 4000m-Strecke (ab Jugend) im Einer und Zweier an. Unsere Canadierfahrer:innen und Helena Kulisch bei den Schülerinnen C waren leider konkurrenzlos unterwegs, kämpften aber dennoch tapfer um gute Zeiten. Im Kajakbereich der Sch C und Sch B standen erfreulicherweise viele Kinder im grünen T-Shirt auf dem Treppchen. Gold im Einer gab es für Johanna und Rafael Pusch, Silber holten sich Willi Kieschke, Emma Feiste und Felix Staude und mit der Bronzemedaille wurden überraschend Phillip Quickert, Lorenz Thauer und Arnold Grüneich geehrt. Auch unsere Jugendlichen mischten im Reigen der Kajakfahrer gut mit. Carlos und Roàn Gogolin holten Medaillen im Einer und Zweier sowie im Zweier Mix mit Melissa Schiller und Kacey Elaine Nickerl. 
Die "wahre" Herausforderung mit Gegnern aus anderen Bundesländern wartet auf die Rennsportler in den nächsten Wochen in Brandenburg, Döbeln und Saaldorf.

Veröffentlicht: 29.04.24 10:14
Letzte aktualisierung: 23.07.24 19:43

Arbeitseinsatz am Stausee am 20.04.24

Regen am Vormittag führten zur Absage des Arbeitseinsatzes, aber einige Enthusiasten ließen sich davon nicht ab bringen und kamen am Nachmittag trotzdem zum Sommerobjekt der Rennkanuten und begannen mit dem Frühjahrsputz! Auch wenn das Laub nass war, der Rasen nicht gemäht werden konnte, wurde viel gewerkelt und das Objekt von 60 fleißigen Händen vom "Wintergrau" sichtbar befreit . Herzlichen Dank allen Helfern: den zahlreichen Mitgliedern, Sportlern und Eltern für ihren Einsarz trotz Kühle und Nässe! 

Veröffentlicht: 23.04.24 20:55
Letzte aktualisierung: 24.07.24 05:42

Paddelkurs in den Sommerferien vom 26.8-30.8.24

Ab sofort Anmeldung möglich! Kanu.spremberg@gmx.de 

Wer? Kinder der 1.-4.Klasse, die schwimmen können

Was? Paddeln lernen auf der Spree am Spremberger Bootshaus in Kanubooten, Drachenboot und SUP

Wann? 10-14 Uhr mit Mittagessen

Link zur Anmeldung: https://forms.gle/gm6DbBaR5CUPqV1VA 

 

 

Veröffentlicht: 24.03.24 20:04
Letzte aktualisierung: 23.07.24 15:08

Sportlerehrung der Stadt Spremberg am 22.3.24

Nicht wie in den Vorjahren vor dem Weihnachtsfest sondern diesmal "erst" vor dem Osterfest hat die Stadt Spremberg ihre erfolgreichen Sportler 2023 geehrt. Unter ihnen 7 Rennkanuten - vom Jugendweltmeister Tim Ole Methner bis zu unseren DM-Medaillengewinnern! Wir haben uns alle noch einmal an die Meistertitel von Roàn Gogolin und an unseren erfolgreichen Mädchen C2 Vanessa John und Zoe Millinger erinnert! Geehrt wurde auch ihr Übungsleiter Christian Kawczynski. Aber auch die Teilnahme von Leonard Friedrich an den Olympic Hope Games und seine DM -Medaille sowie die Erfolge von Oliver Rapsch mit dem Übergang zur Sportschule Potsdam wurden gewürdigt! 

Veröffentlicht: 22.03.24 22:14
Letzte aktualisierung: 23.07.24 15:07

Schülermannschaftsmehrkampf in Dresden am 16.3.24

Zum 1.Mal haben wir an einen Athletikwettkampf in Dresden teilgenommen und mit einer 7-köpfige Mannschaft am Elbufer bei BWD mit weiteren 8 Teams um den Wanderpokal gekämpft! Mal ganz andere Anforderungen wurden abverlangt, die unsere Kids ganz schön ins Schwitzen gebracht haben. Beim Orientierungslauf mit Rätselaufgaben waren sie die Besten, beim Kanuquiz dann allerdings doch mit Wissenslücken "ausgestattet" und beim Athletikkreis konzentriert mit tollen Leistungen sehr gut dabei. Viel Spaß haben zum Abschluss 4 verschiedene Staffelspiele bereitet! Und dann viel Spannung und Freude bei der Siegerehrung: 2.Platz als Neuling im Mannschaftsmehrkampf- unsere Schüler B waren zurecht stolz! 

Veröffentlicht: 18.03.24 11:59
Letzte aktualisierung: 24.07.24 06:32

25.Athletik-Mehrkampf Cottbus und Stadtmeisterschaft im Zweifelderball

Was für ein Wochenende für den Rennsport-Nachwuchs! 

Zum Ende der Wintersaison haben am 9.3.24 23 junge Rennkanuten am Athletikwettkampf in Cottbus teilgenommen und in 18 Entscheidungen 13 Medaillen gewonnen - vom Überraschungssieger Karl Friedrich Scheetz bei den Schülern B2 bis zum Doppelsieg von Roàn und Carlos Gogolin in der Jugend! Auch bei den Schülern B1 standen mit Willi Kieschke Gold und Jakob Szymanski Bronze 2 Spremberger auf dem Podest. Conny Jerosch und Emma Feiste freuten sich über Silber und Bronze bei den Schülerinnen B2 genauso wie Arnold Grüneich und Felix Staude bei den Schülern C. Gold gab es ebenfalls für Vanessa John Jugend und Helena Kulisch Schülerinnen C. Glückwunsch auch an unsere jüngste Teilnehmerin Clara Kulisch für Silber und Lukas Szymanski für Bronze in einem starken Teilnehmerfeld der Schüler B3. Insgesamt waren 170 Wettkämpfer aus 11 Vereinen am Start - ein schöner Wettkampf in der Lausitz-Arena mit starker Konkurrenz aus Berlin, Dresden und Brandenburg.

Gleich einen Tag später am 10.3.24 wollte das Rennsport-Nachwuchsteam dann den Pokal bei den Stadtmeisterschaften im Zweifelderball verteidigen! Unterstützt von vielen Kanu-Fans in der Haidemühler Turnhalle traten die "Kanu-Kids" und die "Grünen Wasserteufel" bei den 10-12 Jährigen konzentriert gegen die "Judo- Kids" und einem Karate-Team an und gewannen nach Hin- und Rückspiel souverän das Turnier! Belohnt mit dem Gold- und Silberpokal tranken 16 glückliche Rennkanuten den Siegersekt aus ihren Pokalen! 

 

Veröffentlicht: 10.03.24 16:29
Letzte aktualisierung: 09.07.24 13:05

Crosslauf der Kanuten in Peitz 17.2.24

Endlich wieder ein Wettkampf! Klein aber fein war er, der Crosslauf der Rennkanuten am Peitzer Badeteich. Und erfolgreich war er für uns auch: in 15 Rennen konnten 29 teilnehmende Spremberger 20 Medaillen erkämpfen, darunter 8x Gold! Von den Jüngsten der AK Sch C bis zum Übungsleiter, der bei den Herren unterwegs war, zeigten die Spremberger, dass sie zumindest im Ausdauerlauf schon gut auf die Paddelsaison 2024 vorbereitet sind.

Veröffentlicht: 17.02.24 19:38
Letzte aktualisierung: 16.07.24 08:51