Kanu-Rennsport

Winterlager

Samstag, 02.02.2013

Nach 3 Stunden Fahrt sind wir im verschneiten Johanngeorgenstadt angekommen und haben unserer Zimmer bezogen. Alle Jungs schlafen im Zimmer Nr. 2! Nach dem Mittagessen haben wir unsere Ski erhalten und sind losgefahren in die Loipe. Dort haben wir eine Schneeraupe gesehen. Am Anfang sind fast alle in den Schnee gefallen, weil es noch keine Spur gab. Nach ca. 1 Stunde haben es aber die meisten hinbekommen. Es war dichtes Schneetreiben. Im Schullandheim haben wir dann bis zum Abendessen im Snoezelraum gespielt. Um 21 Uhr müssen wir in den Zimmern sein und runterkommen. Wir freuen uns auf die Nachtruhe, denn morgen wird ein anstrengender Tag.

Tagesbericht von Lukas und Maurice

Veröffentlicht: 01.05.13 18:27
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28

Sonntag, 03.02.2013

Wir waren an den Schanzen und haben beim Skispringen zugesehen!

Am Vormittag sind alle Skigruppen zu den drei Schanzen gefahren und schauten bei den Sachsenmeisterschaften im Skispringen zu. Auf dem Rückweg haben wir auf der Zeitfahrrunde geübt. Zum Mittagessen gab es Reis mit Frikassee. Nach der Mittagsruhe sind wir wieder auf die Skier gegangen und haben fleißig trainiert. Unsere Schüler B haben die Skigruppe von Martin und Tom mit einer Schneeballschlacht bei der Ankunft im Schullandheim überrascht. Die ersten Kinder haben schon wieder Blasen an den Füßen und Händen. In unserer Freizeit spielen wir mit den Handys und Nintendo DS.

Tagesbericht von Patricia und Sabrina

Veröffentlicht: 01.05.13 18:27
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28

Montag, 04.02.2013

Am Vormittag ist die Skigruppe von Frau Klaua und Ingo nach Henneberg gefahren. Dabei begegneten wir einem Pisten-Bully, der uns die Loipe gespurt hat. Heute hat es den ganzen Tag geschneit und der Schnee peitschte uns ins Gesicht. Am Nachmittag hatten wir Zeitfahren. Stevens Schuh ist dabei aufgegangen. Er bekam 1 Minute Zeitgutschrift. Nach dem Zeitfahren hatten wir noch Spaß bei einer kleinen Abfahrt um und durch aufgestellte Skistöcke. Im Anschluss gab es im Schullandheim Kuchen. Am Abend waren wir noch in der Turnhalle und haben Dehnung und Spiele gemacht. Heute Nacht soll es nochmal 30 cm Neuschnee geben. Das heißt wir stapfen morgen vielleicht wieder durch den Tiefschnee...

Tagesbericht von Steven und Philipp

Veröffentlicht: 01.05.13 18:26
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28

Dienstag, 05.02.2013

Ein Tag voller Erlebnisse

Heute hatte Nico Geburtstag und wir haben viel erlebt. Als wir früh sehr schläfrig aus dem Bett in Richtung Speisraum gingen, sahen wir draußen wieder super viel Schnee. Nach dem Frühstück ging es nach einer kleinen Pause gleich weiter. Skigruppe 1 fuhr heute bis zur Tschechischen Grenze. Martin und Tom haben uns dabei angetrieben, damit wir uns noch mehr verbessern. Als wir wieder im Schullandheim waren, hatte wir Mittagspause. Danach waren wir im Erlebnisbad. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht - vor allem bei der großen Schwammschlacht. Nach dem Abendbrot haben wir Steine geschliffen. Wir durften uns unsere schönen Ergebnisse sogar behalten. Nebenbei haben wir auch einiges über verschiedene Steine erfahren. Wir konnten uns sogar verschiedene Souvenirs kaufen. Jetzt fallen wir gleich todmüde ins Bett.

Liebe Grüße aus Johanngeorgenstadt
Sarah und Rafaela

Veröffentlicht: 01.05.13 18:26
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28

Mittwoch, 06.02.2013

Heute früh fuhr Skigruppe 2 in der Familienloipe zur (Lawinen)schutzhütte. Dort haben wir Skigymnastik gemacht. Dann kam ein Pistenbully und wir sind natürlich als erste in der frisch gespurten Loipe hinterhergefahren. Auf dem Rückweg haben wir Skihasche gespielt. Am Nachmittag haben uns die Potsdamer Kanuten besucht und wir sind gemeinsam Skistaffelrennen gefahren. Sieger war eine gemischte Staffel mit Jonas, Annika und Simon, obwohl Jonas beim Wechsel nicht bremsen konnte und mitten in einen Schneeberg gefallen ist. Bei den jüngeren haben Johanna, Steven und Lieve gewonnen. Anschließend gab es lecker Schokomilch und Kuchen. Maurice, Lukas, Paul und Patricia haben heute mit Martin und Tom eine Tagestour rund um den Auersberg gemacht. Wir beide haben heute den anstrengenden Tischdienst gemacht.

Die ausgepowerten „Männer“ Martin und Jonas

Veröffentlicht: 01.05.13 18:24
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28

Donnerstag, 07.02.2013

Geburtstag der Zwillinge

Heute haben wir viel erlebt. Zuerst hatten wir Zeitfahren und dann waren wir in der Turnhalle. Nach dem Mittagessen konnten wir heute eine ganz lange Mittagsruhe machen. Weil Paul und Sarah heute Geburtstag hatten, haben wir am Nachmittag ein TT-Turnier veranstaltet, dann waren wir kegeln und nach dem Abendbrot durften wir noch einmal in der Nachtloipe Skifahren. Zum Abschluss gab es eine Fackelabfahrt und Kinderpunsch für alle.

Johanna und Juliette

Veröffentlicht: 01.05.13 18:24
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28

Freistag, 08.02.2013

Heute Vormittag sind alle Kinder auf der Kammloipe Richtung Weitersglashütte gefahren. Die Jüngsten durften zuerst umdrehen, Rafaela war mit Tom am weitesten. Auf dem Rückweg waren wir ein bisschen kaputt. Aber es schien ja die Sonne. Zum Mittagessen gab es Knödel. Am Nachmittag hat es wieder sehr dolle geschneit. Wir hatten Spaß, sind einen Abhang runtergefahren und haben im Schnee gespielt. Wir haben immer versucht Martin und Tom ein zu seifen (...und haben es fast einmal geschafft). Heute Abend haben wir noch einmal alle zusammen Tischtennis gespielt und dann gab es bei der Auswertung für manche Kinder „Orden“! Im Winterlager war es sehr schön. Wir wollen im nächsten Jahr alle wieder mit dabei sein.

Marco, Nico und Paul

Veröffentlicht: 01.05.13 18:23
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28

Samstag, 09.02.2013

Noch frühstücken, Busse vom Schnee freischaufeln, Sachen verpacken (z.T. auch in Müllsäcke), Zimmer reinigen und 9.45 Uhr Abfahrt Richtung Spremberg. Bei allen schwingt ein bisschen Wehmut mit, aber auch ein bisschen Freude auf zu Hause. Alle Kinder und Betreuer sind wohlauf, keine Verletzten oder Kranken - von Blasen an den Fersen und ein bisschen Schnupfen und Halsschmerzen bei dem einen oder anderen mal abgesehen. Auch für uns war es ein sehr schönes Winterlager. Täglich Neuschnee, fleißig trainierende Kinder in der Loipe, große Fortschritte bei den jüngsten - es hat großen Spaß gemacht. Wir waren nicht nur Übungsleiter und Betreuer, sondern auch Motivator, Trostspender, Erzieher, Elternersatz und Programmgestalter. Wir hatten täglich Dienst von 7.30 - 22.00 (und länger), sind mindestens genauso kaputt wie die Kinder, aber das Gemeinschaftsgefühl, glückliche Kinderaugen und die tolle Winterlandschaft haben für alles entschädigt. Wieder ist ein Winterlager Geschichte! Wir freuen uns wie die Kinder auf den nächsten Winter und die Loipen von Johanngeorgenstadt!

Das Übungsleiterteam um Frau Klaua
Sebastian Kading, Martin Oertel, Ingo Naber und Tom Klaua

Veröffentlicht: 01.05.13 18:22
Letzte aktualisierung: 01.05.13 18:28