Kanu-Rennsport

Winterlager

Sonntag, 02.02.2014

Leider sind wir in diesem Jahr nicht so pünktlich im Bootshaus losgefahren. Erst fehlte unser Kraftfahrer Christian K. und dann haben wir Michelle und Patricia fast vergessen. Nach 2 Zwischenstopps sind wir zum Mittagessen im Schullandheim angekommen. Das Zimmer Einrichten war ziemlich anstrengend, weil viele Kinder mit dem Betten Beziehen kämpften. Nach der Mittagsruhe sind wir endlich Ski gefahren. Am Anfang sind wir alle hingefallen, weil wenig Schnee liegt und wir keine Spur haben. Unser Skigruppenleiter Martin O. hat dann festgelegt, dass wir pro Hinfallen 10 Liegestütze machen. Als Team haben wir so 120 Wiederholungen “eingesammelt„. Diese konnten wir durch geschicktes Werfen von Schneebällen auf ein Ziel auf 60 Stück reduzieren. Nach dem Abendbrot haben wir unsere Liegestütze absolviert und spielten die restliche Zeit gemeinsam. Wir hoffen, dass wir morgen nicht so oft hinfallen.

Lukas und Martin, Skigruppe 1

Veröffentlicht: 01.05.14 18:43
Letzte aktualisierung: 01.05.14 18:43

Montag, 03.02.2014

Skigruppe 1, dazu gehören Patricia, Michelle, Lukas und Martin sind heute die 15km Runde nach Weitersglashütte gelaufen. Die anderen Sportler waren an der tschechischen Grenze und in der Familienloipe unterwegs. Zum Mittagessen gab es leckere Nudeln mit Tomatensoße. Obwohl es heute leicht geschneit hat, ist die Schneehöhe sehr gering. Die ersten Kinder haben schon wieder Blasen an den Füßen. Steven und Martin haben die Mittagsruhe verschoben und nach der 2.Trainingseinheit am Nachmittag bis zum Abendbrot geschlafen. Zum Abendbrot haben wir gebratene Nuggets bekommen.

Gute Nacht!
Patricia und Michelle

Veröffentlicht: 01.05.14 18:42
Letzte aktualisierung: 01.05.14 18:43

Dienstag, 04.02.2014

Heute sind wir auf der Kammloipe bis zur tschechischen Grenze gefahren. Steven und Martin fuhren einen “selbstgeplanten Umweg„ und mussten anschließend den ganzen Weg wieder zurückfahren. Auf diesem Weg machten sie Bekanntschaft mit Eis und einem Bach darunter. Am Nachmittag war Zeitfahren. Alle Kinder haben sich angestrengt und nachgewiesen, dass sie schon gut Ski fahren können. Am Abend in der Turnhalle haben wir Spiele und Dehnübungen gemacht. Zum Abendessen gab es u.a. Reispfanne und Kartoffelsuppe. Wir haben auch noch Anne angerufen und ihr, in ihrem Urlaub in Österreich, zum Geburtstag gratuliert. Morgen und übermorgen feiern wir selbst hier im Schullandheim auch noch zwei Geburtstage von den Kindern.

Nico und Steven, Skigruppe 2

Veröffentlicht: 01.05.14 18:41
Letzte aktualisierung: 01.05.14 18:43

Mittwoch, 05.02.2014

Bei Sonnenschein und besten Winterbedingungen sind wir alle am Vormittag und am Nachmittag gut gelaunt per Ski unterwegs gewesen. Sogar Skigruppe 3 mit Evelyn, Maxi und Tom ist eine große Runde auf der Kammloipe gefahren. Bei Bergabfahrten gibt es noch viele Stürze. Spaß hat uns das Skihaschespiel gemacht. Heute hat Tom Geburtstag. Johanna hat ihm ein Stündchen auf der Flöte gespielt und wir haben alle gratuliert und Geburtstagskuchen gegessen. In der Freizeit spielen wir oft Tischtennis. Martin und Nico sind unsere Besten Spieler. Jetzt gehen wir noch auf Fackel-(Nacht)wanderung.

Herzliche Grüße aus Johanngeorgenstadt!
Maxi und Philipp

Veröffentlicht: 01.05.14 18:40
Letzte aktualisierung: 01.05.14 18:43

Donnerstag, 06.02.2014

Auch Skigruppe 3 hat heute das Ziel tschechische Grenze erreicht. Beim Bergabfahren werden wir immer besser und fallen nicht mehr so oft hin. Nur Martin O. hat heute Bekanntschaft mit einem Baum gemacht. Evelyn allerdings konnte heute erfolgreich kurz vor einem Baum anhalten. Am Nachmittag waren wir im Erlebnisbad in Eibenstock, denn Nico hat heute Geburtstag und wir haben wieder gefeiert. Beim Baden haben wir mit den Übungsleitern Reiterkampf gespielt, eine Pyramide gebaut und viel Spaß gehabt. “Leider„ können wir jetzt nicht mehr in die Turnhalle gehen und Gymnastik machen, weil die Halle belegt ist. So müssen wir wieder einmal Tischtennis spielen.

Viel Spaß! Eure Schneehasen
Evelyn und Johanna

Veröffentlicht: 01.05.14 18:39
Letzte aktualisierung: 01.05.14 18:43

Freitag, 07.02.2014

Skigruppe 1 hat heute einen Tagesausflug nach Tschechien unternommen und insgesamt 42km zurück gelegt. Die restlichen Kinder haben die Schanzen besichtigt und anschließend in der Baude einen Kakao getrunken. Auf der Rückfahrt mussten wir wegen einer „tollen“ Abkürzung querfeldein über einen Bach klettern. Wir haben am Vormittag ein Tischtennisturnier begonnen und wollen morgen noch einen Sieger ermitteln. Am Abend durften wir noch 2 Stunden lang einen Stein schleifen, den wir als Souvenir mit nach Hause bringen. Jeder erzielte ein sehr schönes Ergebnis beim Polieren des Steines. Alle hatten einen sehr anstrengenden Tag! Evelyn hat sogar noch am Nachmittag Mittagsschlaf gehalten und hat die Schanzen leider noch nicht gesehen.

Schöne Grüße
Enna und Sophie

Veröffentlicht: 01.05.14 18:39
Letzte aktualisierung: 01.05.14 18:43

Samstag, 08.02.2014

Der heutige Tag stand im Zeichen der Olympischen Winterspiele. Wir haben früh noch einmal trainiert und bei Sonne die restlichen Schneeverhältnisse genutzt. Als Höhepunkt des Winterlagers haben wir eine Biathlon-Staffel veranstaltet. Nach einer Runde Skifahren haben wir mit Schneebällen auf die olympischen Ringe (Seile) geschossen. Vorher wurde auch unsere olympische Fackel entzündet. Sieger war das Team „Rot“ mit Martin, Juliette und Philipp. Natürlich haben wir zum Abschluss des Winterlagers auch noch einen Schneemann gebaut. Um 17:14 Uhr haben wir die Eröffnungsveranstaltung der Olympischen Winterspiele von Sotchi geguckt. Nach dem Abendbrot wurden bei der Auswertung des Winterlagers wieder Orden verteilt.

Wir freuen uns auf zu Hause, würden aber lieber auch noch etwas Skifahren.
Eure Juliette und Euer Tom

Veröffentlicht: 01.05.14 18:37
Letzte aktualisierung: 01.05.14 18:43