Verein

Archiv 2016

Jahresarchive

20132014201520162017

Abpaddeln 2016

Am 15.10. fand auch in diesem Jahr wieder traditionell das Abpaddeln im Bootshaus statt. Ein Rückblick auf das vergangene Sportjahr erinnerte an sportliche Höhepunkte, viele gemeinsame schöne Vereinserlebnisse aber auch an das eine oder andere weniger schöne Ereignis. Die besten Sportler der Saison wurden geehrt und natürlich auch langjährige Mitglieder, die 50, 55, 60 oder sogar 65 Jahre dem Kanusport treu geblieben sind. In diesem Jahr wurde auch wieder ein Boot getauft, ein Kindercanadier, der seinem Namen "Spreeblitz" hoffentlich in der nächsten Saison alle Ehre machen wird. Michael Metag vom Hotel Georgenberg, selbst langjähriger Kanute (seit 1961) überreichte uns Kanuten einen Scheck über 500 Euro zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit im Verein. Vielen herzlichen Dank. Nachdem die Sportler zünftig auf dem Wasser symbolisch die Saison beendeten, wobei sich das Wetter  nicht von seiner besten Seite zeigte, konnten die jungen Kanuten und Kanutinnen, wie auch in den vergangenen Jahren, wieder Kürbisse schnitzen und die älteren Sportfreunde sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen in der Kantine aufwärmen. Den Abschluss des Tages bildete ein sehr anschaulicher Bericht unserer Schlachtenbummler von Rio. Sie unterstützten unseren Kiri bei den Olympischen Spielen tatkräftig von der Tribüne und konnten auch in anderen Sportarten viele Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Veröffentlicht: 18.10.16 10:13
Letzte aktualisierung: 18.10.16 10:13

Die Spiele sind Eröffnet (Rio 2016)

Heute Morgen um 1:00 Uhr (nach deutscher Zeit) begannen in Rio die Olympischen Sommerspiele 2016. Wir sind daher sehr gespannt was unsere Deutschen Sportler an Leistung bei diesen Wettkämpfen erbringen und wünschen viel Erfolg.

Vor allem drücken wir fest die Daumen für Mareen Kräh (KSC Asahi Spremberg) und Stefan Kiraj. Auch wünschen wir unseren beiden Spremberger Beteuer im Kanu-Slalom Team Felix Michel und Christian Käding viel Erfolg und Spaß bei den Spielen.

Sendezeiten:

Kanurennsport:

17.08.2016 – 14:00 – 16:00 (Vorlauf und Halbfinale)

18.08.2016 – 14:00 – ca. 15:00 Uhr (B Finale und Finale)

Kanu-Slalom:

07.08.2016 – 17:30 – ca. 21:00 Uhr (C1 und K1 Herren Vorläufe)

08.08.2016 – 17:30 – ca. 20:00 Uhr (C2 Herren und K1 Damen Vorläufe)

09.08.2016 – 18:30 – ca. 20:15 Uhr (C1 Halbfinale und Finale)

10.08.2016 – 18:30 – ca. 20:15 Uhr (K1 Halbfinale und Finale)

11.08.2016 – 17:30 – ca. 20:00 Uhr (C2 Herren und K1 Damen Halbfinale und Finale)

Veröffentlicht: 06.08.16 19:41
Letzte aktualisierung: 07.08.16 11:14

21.06.2016 Welzow

Das ATZ Welzow hatte zur Sommersonnenwende an den Clarasee nach Welzow eingeladen und so hatten ein paar Kanusportler auch ein Paddelerlebnis der besonderen Art. Galt es doch erstmals mit einem vom ATZ selbst gehauenen Einbaum über den See zu Schippern. Eben mit einer hölzern Wurzel, Wurzel, Wurzel, Wuuurzel. Ein Ruder war nicht dran.

Und die wenigen Gäste waren voll begeistert von den Paddelkünsten der Spremberger Kanuten, waren doch einige skeptisch, ob man mit dem Paddelgerät nicht gleich untergeht. Das klappte erst mit 5 Personen an Bord. Der nicht gerade als unsinkbar zu bezeichnende Einbaum wurde aber auch mit einer Unterwasserfahrt wieder gut an Land gebracht. Somit hatten alle Beteiligten viel Spaß in Welzow, bei einer Trainingseinheit mal etwas anders.

Eine Dame und ein Junge aus Welzow hatte sich auch zu einer Mitfahrt mit dem Einbaum getraut. Und die Zusage unseres Kooperationspartners ATZ zur Teilnahme an unserem Sommerfest im August gab es auch.

Veröffentlicht: 21.06.16 20:18
Letzte aktualisierung: 21.06.16 20:19

10.-11.06.2016, Wasserfestspiele Neuhausen

Am Wochenende 10./11.06 2016 fuhren wieder traditionell die EINHEITzerrinnen und EINHEITzer der Spremberger Kanuten zu den 10. Wasserfestspielen nach Neuhausen.

Die erfolgreiche Ausbeute von insgesamt 2 Podestplätzen lässt sich sehen. So konnte jeder der angereisten Teilnehmer mindestens eine Medaille mit nach Hause nehmen.

Einen perfekten Wettkampf konnten die „EINHETzer Ladies“ absolvieren. Sie holten mit je drei Laufbestzeiten den sicheren Sieg nach Spremberg. Beim Nachtrennen fuhr das Mix-Boot der „EINHEITzer“ über die Sprintstrecke von 100m Strecke mit Platz 3 ebenso aufs Podest. Über die doppelte Streckenlänge von 200m am Samstag, war das Mixed-Boot mit Platz 9 von 31 teilnehmenden Drachenbootteams auch gut unterwegs.

Eine hervorragende Vorstellung der Spremberger „EINHEITzer“. Teamkäpten Göran Winter und seine Mannschaft waren voll zufrieden und freuen sich schon auf die 11.Wasserfestspiele im Juni 2017.

Veröffentlicht: 12.06.16 18:31
Letzte aktualisierung: 12.06.16 18:31

04.-05.06.2016, Montemor-Portugal

Sehr schöne Erfolge für Johanna Handrick beim Weltcup in Portugal. 1. Platz im C2 Damen 500 m und 3.Platz C1 Damen 200 m. Herzlichen Glückwunsch!

Veröffentlicht: 08.06.16 18:20
Letzte aktualisierung: 08.06.16 18:45

Anpaddeln 2016

Am Samstag fand im Bootshaus wieder das traditionelle Anpaddeln statt. Die neue "Bootswaschanlage" wurde eingeweiht, Rüdiger stellte sein neues selbst erbautes Boot vor und der Kenterorden ging an Sven Griebner, der als erster Kanute in diesem Jahr Neptun begrüßte. Achim Handrick, der auch schon zur OTEFA für sein kulturelles Engagement für den Verein geehrt wurde, pflanzte eine schöne Plantane auf dem Bootshausgrundstück und übernimmt damit diese Baumpatenschaft. Danach gingen alle Boote zu Wasser und die neue Saison kann offiziell beginnen.

Veröffentlicht: 10.04.16 17:36
Letzte aktualisierung: 10.04.16 17:34

Ausschreibung für Verpachtung der Gaststätte - Tennisheim

Pachtgegenstand: Gaststätte "Tennisheim", Drebkauer Straße in 03130 Spremberg

Die Verpachtung erfolgt zum Zwecke der Nutzung als Gaststätte zum 01.06.2016.

Gaststätten Eigenschaften:

  • Gastraum
  • Küche
  • Saal
  • Gesamtfläche von 196,00 m²
  • Ausstattung entspricht dem aktuellem Standard

Die Verpachtung erfolgt ohne die Einrichtungsgegenstände der Gaststätte und der Kücheneinrichtung. Eine Übernahme dieser Geggenstände kann mit dem bisherigen Pächter vereinbart werden.

Es soll ein Pachtvertrag von mindestens 5 Jahren abgeschlossen werden. Gesucht wird ein Pächter, der über entsprechende Qualifikation und Erfahrung verfügt (siehe Ausschreibung). Dem Interessenten wir empfohlen, sich vor Ort einen Eindruck zu verschaffen. Es kann ein Vororttermin mit Herrn Petrick vereinbart werden.

Ausschreibung

Wir freuen uns auf Ihre Anfragen und Bewerbung.

Ansprechpartner:
Herr Petrick (Tel.: (03563) 95 62 9)
Frau Petrick (Tel.: (03563) 344 557)
 

Veröffentlicht: 05.03.16 10:31
Letzte aktualisierung: 10.03.16 22:29

Traditionsabend

Am 12.02.2016 fand in unserem Bootshaus wieder der alljährliche Traditionsabend unter der Leitung des Ältestenrates statt. Neben interessanten Informationen zur Geschichte und zum Verlauf der Spree, gab es auch einen aktuellen Bericht zur momentanen Situation, insbesondere zur Eisenbelastung der Spree. Dr. Jürgen Kantor und Wieland Böttger zogen ihre Zuhörer in den Bann. Obwohl uns Kanuten die Spree bestens vertraut ist, haben wir viele neue Informationen und Eindrücke an diesem Abend mit nach Hause nehmen dürfen.

In Vorbereitung unseres 100 jährigen Bestehens 2020 werden schon fleißig Unterlagen gesichtet und Zeitungsberichte, Anekdoten und Bilder aus dem Vereinsleben gesucht.

Wer noch schlummerndes Material zu Hause hat, kann dieses gern im Bootshaus abgeben, damit wir unser Archiv erweitern können und den 100. entsprechend vorbereiten können.

Auch Materialien aus den letzten Jahrzehnten werden gesucht - eben alles von 1920 an.

Alle Originale gehen natürlich an ihre Besitzer zurück.

 

Veröffentlicht: 05.03.16 10:28
Letzte aktualisierung: 05.03.16 10:27

Ein neuer Bus für den Verein

Am Dienstag übergab Ralf Braun und Thomas Schmitt von der Sparkasse Spree Neiße einen neuen Bus an die SG Einheit Spremberg e.V.. Dieses Geschenk vor Saisonbeginn ist ein Segen, sind so doch die vielen Wettkämpfe im Jahr besser abzusichern, besonders bei den vielen weiten Strecken, die gerade wir Kanuten zurücklegen müssen.

Von der Sparkasse Spree Neiße und der PS Lotteriegesellschaft der Ostdeutschen Sparkassen wurde dieser nagelneue VW Transporter finanziert.

Wir freuen uns riesig und bedanken uns ganz herzlich für diese tolle Unterstützung.

Veröffentlicht: 05.03.16 09:47
Letzte aktualisierung: 05.03.16 09:46